Samstag, 11.07.2020

Ein Tag am Meer in Domburg

Domburg ist ein niederländisches Seebad mit knapp 1500 Einwohnern an der Nordseeküste. Es liegt auf der Halbinsel Walcheren in der Provinz Zeeland.

Wahrzeichen der Stadt ist der Wasserturm, der weithin auf der Insel Walcheren zu sehen ist und auch Ortsunkundigen den Weg nach Domburg weist.

Domburg entstand in der Nähe eines alten römischen Tempels, der für die Göttin Nehalennia erbaut wurde. Der Tempel wurde im 3. Jahrhundert überflutet, 1647 jedoch wiederentdeckt.

Domburg erlangte seine Stadtrechte im Jahr 1223.

Die Stadt bezeichet sich seit 1834 offiziell als Badeort und ist damit der älteste Badeort in Zeeland, Badetourismus gab es jedoch schon vorher.

Aufenthalt ca. 5 Stunden

Abfahrt ca. 07:00 Uhr ab Kürten, ca. 07:30 Uhr ab B. Gladbach, ca. 08:00 Uhr ab Rösrath, weitere Zustiege auf Anfrage möglich

39,90 €

Bite denken Sie an einen gültigen Personalausweis